Die Bundesagentur für Sicherheit der Russischen Föderation wendet sich an die Weltgemeinschaft, bei der Identifikation der Terroristen, die für den Anschlag an Bord des Metrojet Airbus, der über der Siani-Halbinsel abstürzte, mitzuwirken.

 

Für Hinweise, die zur Festnahme der Verbrecher dienen, wurden insgesamt 50 Millionen Dollar zur Belohnung ausgesetzt, meldete das Koordinationsbüro der Bundesagentur für Sicherheit der Russischen Föderation.

 

 

 

Wir danken Martin Hylla für die Korrektur der deutschen Texte.

Unterstützung für NewsFront