Der ukrainische Sicherheitsdienst hat in Kiew einen Anführer des syrischen Al-Qaida-Ablegers Al-Nusra-Front festgenommen, wie der Pressedienst der Behörde mitteilt.

Quelle: sputniknews

 

„Der Festgenommene war zur Fahndung ausgeschrieben. Er stammt aus einer Republik der ehemaligen UdSSR und war in den Jahren 2013 und 2014 am Militärkonflikt in Syrien beteiligt“, heißt es.

 

Laut dem Sicherheitsdienst wurde die Auslieferungshaft gegen den Verhafteten aufgrund extremer Fluchtgefahr angeordnet. Dennoch präzisierte die Behörde nicht, in welches Land der mutmaßliche Extremist ausgeliefert werde.

 

Unterstützung für Newsfront