Die syrische Armee begann mit Unterstützung von Iran und Libanon die Offensive bei Aleppo

 

Die Armee des syrischen Präsidenten Assad begann, unterstützt von iranischen und libanesischen Truppen, eine großangelegte Offensive südlich der strategisch wichtigen syrischen Metropole Aleppo, teilt Reuters mit. „Das ist ersehnte Offensive“, sagte eine unbenannte syrische Quelle. Den Großteil der Truppen habe Syrien gestellt, deren Kämpfer von russischer Luftwaffe aus der Luft unterstützt werden.

 

 

Palästinenser setzen das Josefsgrab in Brand

 

In der Nacht zum Freitag haben die Palästinenser eine von Juden als Grab des biblischen Patriarchen Josef verehrte Anlage in Nablus im Westjordanland angezündet, teilte das israelische Militär mit. „Heute Nacht haben die Palästinenser das Grab des biblischen Patriarchen Josef angezündet und haben somit die Grundwerte der Konfessionsfreiheit mit den Füßen getreten.“ Die Täter würden ausfindig gemacht und bestraft. „Die Anlage selbst wird restauriert und es werden die Maßnahmen zum Schutz der Konfessionsfreiheit getroffen“, sagte der Vertreter der israelischen Sicherheitskräfte. Nach Angaben der örtlichen Journalisten sei das die Gedenkstätte von etwa hundert Menschen angegriffen worden, die das Grab in Brand gesetzt hätten, bevor palästinensische Sicherheitskräfte eingegriffen hätten.

 

 
Türkei schießt Drohne an der Grenze zu Syrien ab

 

Türkische Kampfflugzeuge haben am Freitag an der Grenze zu Syrien eine Drohne abgeschossen, teilte Reuters unter Berufung auf die Regierungsquellen mit. Die Zugehörigkeit der Drohne ist noch unklar. Vorher teilte das türkische Militär, man habe ein Kampfflugzeug abgeschossen. Der Sprecher des Verteidigungsministeriums Russlands Igor Konaschenkow sagte jedoch, alle russischen Flugzeuge in Syrien seien nach ihren Einsätzen wohlbehalten zu ihren Stützpunkten zurückgekehrt. Die russischen Drohnen seien alle intakt.

 

 
Die Zahl der regierungskritischen Ukrainer hat sich in einem Jahr verdreifacht

 

40% der Ukrainer sind mit der Politik des Präsidenten Poroschenko unzufrieden. Weitere 54% stehen der Politik der Jazenuk-Regierung ablehnend gegenüber. 48% sehen kritisch die Tätigkeit des ukrainischen Parlaments. Solche Ergebnisse hat eine Umfrage ergeben, die vom ukrainischen Meinungsforschungsinstitut „Rating“ durchgeführt wurde.

 

 

Ukrainische Seite hat den Gefangenenaustausch abgelehnt

 

Der Gefangenenaustausch zwischen der Volksrepublik Lugansk und Kiew nach dem Prinzip „alle gegen alle“ wurde verschoben, teilte Olga Kobzewa, Vertreterin der VRL in der Arbeitsgruppe für humanitäre Fragen und den Gefangenenaustausch mit. Kiew war bereit, zehn Anhänger der Volksrepublik gegen sechs ukrainische Soldaten auszutauschen, kündigte aber später eine Terminverschiebung an, weil es „Zeit braucht, die Gefangenen zum Austausch vorzubereiten.“

 

 

Syrische Armee begann einen Einsatz im Vorort von Damaskus

 

Die syrische Armee hat eine Reihe von Ortschaften in den Provinzen Latakia, Aleppo, Idlib, Hama und Homs befreit und verdrängt nun die Terroristen aus den Regionen Ost-Guta und Dschaubar bei Damaskus, teilte General Andrej Kartapolow, Chef der Führungsabteilung des russischen Generalstabs in einer Pressekonferenz für ausländische Militärattacke und Journalisten am Freitag mit.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte.

Unterstützung für Newsfront