Eine Frau ist tot.  Zwölf Menschen erlitten Verletzungen höchsten Grades, während den letzten 24 Stunden. Dies teilte heute Eduard Basurin, der Vertreter des Befehlshabers des Verteidigungsministeriums VRD.

 

Die Verluste betragen acht Menschen, sagte Basurin. Eine Frau ist von der Kugel eines Scharfschützen gestorben.

 

Basurin erinnerte, dass 50 ukrainische Scharfschützen zuvor nach Donbass vorgeschickt wurden.

Auf Seiten der Miliz gibt es 5 Verletzte.

 

 

Untesrstützung für Newsfront