303463036
Foto: REUTERS/Stringer

 

Russland wird alles in seinen Kräften Stehende tun, damit die Fußball-WM 2018 zu einem grandiosen Sportfest wird, versicherte der russische Präsident Wladimir Putin am Samstag dem FIFA-Chef Joseph Blatter. Putin und Blatter trafen sich in Strelna bei St. Petersburg kurz vor Beginn der Auslosung für die WM.

Quelle: Sputniknews

 

„Wir werden alles tun, damit sich die Sportler und Fans aus Russland und der ganzen Welt, die nach Russland kommen, bei uns wie zu Hause fühlen. Und damit jene, die die Spiele im Fernsehen verfolgen, sich so fühlen, als ob sie beim grandiosen Sportfest zugegen sind“, sagte Putin.

 

Blatter versicherte dem Präsidenten, dass die Fußball-WM ungeachtet der gegenwärtigen komplizierten geopolitischen Situation in der Welt unbedingt in Russland ausgetragen wird. „Ich möchte Sie darüber informieren, dass das Exekutivkomitee vor kurzem eine Resolution verabschiedet hat, in der die FIFA die Russische Föderation bei der Umsetzung des Projekts der Fußball-WM 2018 uneingeschränkt unterstützt. Die FIFA vertraut Russland und der russischen Führung.“

 

Blatter äußerte ferner die Überzeugung, dass Russland die WM erfolgreich durchführen wird. „Unsere Unterstützung ist sehr wichtig, insbesondere angesichts der gegenwärtigen geopolitischen Situation“, betonte der FIFA-Präsident.

 

Die WM findet vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in zwölf Stadien von elf Städten Russlands statt — Moskau, Kaliningrad, St. Petersburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg.

 

 

 

Untesrtützung für Newsfront