Gorlowka-Einwohner:

Es gibt keinen Zweifel, woher die Granaten fliegen. In 1,5 Kilometer sind die Stellungen der ukrainischen Streitkräfte. 

Um 10 Uhr abends begann der Beschuss aus der Richtung Majorsk. Dann kam der Nachbar gerannt. Er sagte, dass seiner Frau das Bein abgeschossen wurde. Wir haben sie raus geholt, brachten ins Auto und fuhren die Frau ohne das Bein ins Krankenhaus. Der Beschuss dauerte bis Morgen früh.

 

Untesrtützung für Newsfront