Dmitro Kortschinskij, ukrainischer Politiker: «Wenn uns das Territorium nicht gehört, müssen wir es unbewohnbar machen» (!!!)

Untertitel auf Deutsch können unten rechts per Klick auf CC aktiviert / deaktiviert werden

Ganz gewöhnliche Gespräche im ukrainischen TV: Dmitro Kortschinskij, ukrainischer Politiker, Journalist und einer der Mitbegründer rechtsradikalen Partei UNA-UNSO:

Die USA als Vorbild»» für Konzentrationslager und Bombardierungen von Wohnvierteln. Die Freiheit in der Ukraine muss gefördert werden. Wir haben zur Zeit wenig Freiheit, brauchen sie mehr. In den Kampfgebieten und auf den besetzten Territorien müssen wir wie Amerikaner handeln. Das heißt, wenn uns Territorien weggenommen wurden und sie nicht zurück erobern können, müssen sie unbewohnbar gemacht werden. Wenn sie nicht uns gehören, dann bekommt sie auch niemand.“

 

 

Untesrtützung für Newsfront