Dieser Auftritt war überfällig: Geoengineering ist Staatsterrorismus, erfunden und eingesetzt, um völkerrechtswidrig Kriege gegen Zivilbevölkerungen führen zu können.

 

Auf diese Weise können auch die Regierungen aller Staaten erpresst Weden, die über diese militärischen Fähigkeiten nicht verfügen.

 

Nahrungsmittelspekulanten können gezielt Ernten vernichten. Und da die Kämpfe der Zukunft um Zugang zu sauberem Trinkwasser geführt werden, verschafft Geoengineering hier gewaltige Vorteile nicht nur für Staaten, sondern auch für globale Konzerne, die sich strategisch Wasserquellen aneignen. Die aktuelle Trockenheit in Kalifornien, die eine Millionen Menschen von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten hat, bietet auch Gewinnchancen.