novorussia_9

 

 

 

Die ukrainischen Truppen verletzen Waffenstillstand: Täglich werden nicht weniger als 30 Fälle des Beschusses des Territoriums Noworossija aus unterschiedlichen Waffenarten fixiert.

Der ehemalige Verteidigungsminister der VRD Igor Strelkow äussert sich über die neue Verschärfung der Lage im Donbass: «Generell kann man sagen, dass der Waffenstillstand beendet ist: Feuergefechte, darunter mit dem Einsatz von Artillerie, treten an der ganzen Front auf. Sturmgruppen des Feindes sind zur vordersten Linie vorgeschoben. Es ist möglich, dass der Angriff beginnen wird, ohne für das Osterfest (Ortodox: 12.April) zu warten».

Nach der Informationen von rusvesna.su ziehen am 10.04 die Okkupanten die Panzerkolonnen aus verschiedenen Richtungen nach Donezk zusammen. Insbesondere kommen mehrere Dutzend Panzer zum Flughafen aus der Siedlungen Marjinka und Awdejewka. Zur Erinnerung: Am Abend vom 9. April begannen intensive Gefechte mit Verwendung der Panzern in der Nähe des Flughafens, Peski und Spartak. Im Himmel über Gorlowka waren Drohnen zu sehen, von der Nordseite hört man Explosionen. Von der westlichen Richtung wurden die ukrainischen gepanzerten Fahrzeuge bemerkt, in den Aussenbezirken wird das Schiessen von Panzern gehört.

Quelle auf Russisch: Rusvesna

Quelle auf Deutsch: Fit4russland