Am 19 Januar 2015 hat die Granate von der ukrainischen Streikkräften den Krankenhaus 3 getroffen. Die Explosion hat die Fenster zerbrochen, Heizungsanlage wurde auch beschädigt. Ein Chirurg wurde verletzt. Fünf Patienten haben eine Quetschung bekommen.