Der Freiheitskämpfer Rufname „Pappel“ mitteilt: «Gestern waren Beschießungen aus allen Waffentypen. Vier Bezirken kamen zu unheimlichen Schaden. Jetzt ist etwas ruhiger. Es gibt einige Explosionen aber nicht so oft. Gestern waren sehr große Schäden. Es gibt viel Opfer. Zusammenstöße sind hauptsächlich am Donezk Flughafen und in der Nähe des Ortes Peski. Wir sind vor kurzem von da gekommen. Da hört man viele Feuerstöße. Im Donezk sind zwei Granaten vor etwa 10 Minuten geflogen. Ich kann noch nicht genau sagen wohin. Sehr starke Beschießungen waren gestern im Ort Gorlowka. Viel schlimmer als in Donezk. Es gibt zirka 100 Opfer bei der zivilen Bevölkerung. Unsere Truppe ist in vollem Maße bereit. Die ukrainische Armee hat vielleicht die bessere Bewaffnung, bessere Ausrüstung. Aber sie haben keine Kampfwille. Sie sind schwach.