Die Ukrainische Streitkräfte stören Waffenruhe mit 16 Beschüssen auf die VRD

Дата публикации: 29 Октябрь 2015, 02:05


 

Eduard Basurin, Sprecher des Verteidigungsministeriums der Volksrepublik Donezk:

 

Die Konzentration des Personalbestandes der ukrainischen Streitkräfte und der Nationalgarde und ihre Gewalttätigkeit in den Siedlungen und an den Blockposten erwecken begründenden Hass, seitens der einheimischen Bevölkerung. Die vielen Verbrechen und die brutalen Misshandlungen wurden auch von der OSZE-Mission bestätigt. Im OSZE-Bericht vom 26. Oktober wurde aus der Siedlung Peski berichtet (unter Kontrolle der ukrainischen Streitkräfte), dass dort 24 Menschen zwangsweise aus ihren Häuser ausgesiedelt wurden, weil sie sich über Freibeuterei und Plünderung der ukrainischen Streitkräften beklagten. Wir haben schon mehrmals Verbrechen seitens der ukrainischen Streitkräfte gegen die Zivilbevölkerung gemeldet. Jetzt wurde dieses Problem so massiv, dass es ist nicht mehr möglich ist, dieses vor der Weltgemeinschaft und vor internationalen Organisationen vertreten durch die OSZE zu verheimlichen.

 

 

Unterstützung für Newsfront

 

 


Комментировать \ Comments
Die Ukrainische Streitkräfte stören Waffenruhe mit 16 Beschüssen auf die VRD


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1