Ecclestone: Wladimir Putin sollte Europa anführen

   Дата публикации: 26 октября 2015, 03:51

 

 

Es war allerdings nicht das erste Mal, dass der Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone offen seine Sympathie für Russlands Präsidenten Vladimir Putin äußerte.

 

Anlässlich seines 85. Geburtstag sprach sich Bernie Ecclestone dafür aus, dass Putin ganz Europa regieren sollte.

 

Auf die Frage eines Journalisten, welche Persönlichkeiten ihn am meisten in seinem Leben beeindruckt hätten, nannte Ecclestone Persönlichkeiten wie Colin Chapman und Enzo Ferrari.

 

Und Putin verschwendet seine Zeit in Russland. Er sollte Europa führen – total. Den sonst tut es niemand.

 

 

Unterstützung für Newsfront

 

 

 


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1