Demonstration in Montenegro. Die Polizei verwendete Tränengas und Rauchgranaten

Дата публикации: 25 Октябрь 2015, 00:34


 

In der Hauptstadt Podgorica (Montenegro) läuft regierungsfeindliche Kundgebung. Die Protestierenden sprechen sich gegen die Politik des Ministerpräsidenten, Milo Ðukanović, aus, Unter anderem auch gegen den Beitritt Montenegros zur NATO. Die friedliche Protestierenden fordern Ðukanovićs Entlassung und die Bildung einer Übergangsregierung. Es kam zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten. Die Polizei verwendete Tränengas und Rauchgranaten. Die Demonstration läuft unter dem Motto „Freiheit oder nichts!»

 

 

Unterstützung für Newsfront

 

 

 

 


Комментировать \ Comments
Demonstration in Montenegro.  Die Polizei verwendete Tränengas und Rauchgranaten


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1