17.10.2015 Die aktuelle Berichterstattung mit Elena Krasowskaja

Дата публикации: 18 октября 2015, 01:14


 

Ein russisches Il-76 Flugzeug brachte erneut Hilfsgüter nach Syrien

 

Das russische Il-76 Flugzeug ist am Flughafen Latakia gelandet. Das russische Ministerium für Katastrophenschutz entsandte den Syrern mehr als 20 Tonnen Hilfsgütern, unter anderem Fleisch- und Fischdosen, Milch, Zucker sowie warme Decken und Bedarfsgüter. Die Hilfslieferung wurde im Auftrag der russischen Regierung auf Anliegen der Regierung Syriens entsendet.

 

 

Innerhalb von 24 Stunden griffen russische Kampfjets 49 IS-Ziele in Syrien an

 

39 Einsätze seien innerhalb der letzten 24 Stunden geflogen, bei denen 49 IS-Ziele getroffen worden seien, teilte Generalmajor Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums in einer Pressekonferenz am Samstag mit. Russische Flugzeuge hätten unterirdische IS-Bunker, Kommandostellen, Sprengstoff-Fabriken, Artilleriestellungen der IS-Terroristen und ihre Munitionslagerstellen angegriffen.

 

 

Eine Explosion ereignete sich in Kiew, mehrere Autos wurden beschädigt

 

Eine Explosion ereignete sich am Samstag in einem der Bezirke Kiews. Dabei wurden durch Splitter mehrere Autos beschädigt. „Die Explosion ereignete sich in der Prawdystraße 19 a. Zwei Autos wurden in die Luft geschleudert. Die Splitter durchlöcherten ein weiteres Auto. Anscheinend ist eine Handgranate explodiert“, schrieb ein FB-Nutzer. Später teilte Oksana Blischik, Pressesprecherin der Hauptverwaltung des Innenministeriums in Kiew mit, es habe keine Opfer gegeben, drei Autos seien beschädigt worden.

 

 

Eine Explosion erschütterte ein fünfstöckiges Haus in Kriwoj Rog

 

In der Nacht zum Samstag, dem 17.10.2015 ereignete sich eine Explosion im fünfstöckigen Wohnhaus in Kriwoj Rog. Zwei Wohnungen seien beschädigt worden. Durch die Druckwelle seien die Fenster in den Nachbarhäusern zerborsten. Der Notruf war um 1.47 Uhr eingegangen, sechs Feuerwehreinsätze waren an den Löscharbeiten beteiligt. Die Sicherheitskräfte hatten 17 Menschen evakuiert. Sieben Personen wurden bei der Explosion verletzt, einer von ihnen befindet sich zur Zeit auf der Intensivstation. Nach vorläufigen Angaben handelt es sich um eine Gasexplosion.

 

 

Wir danken Antimaidan Deutsch 2 für die deutschen Übersetzung der Texte.

Unterstützung für Newsfront

 

 

 


Комментировать \ Comments
Самые популярные новости соцсетей

bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1