Ukraine will Luftverkehr über Krim mit Nato-Hilfe kontrollieren

Дата публикации: 21 Сентябрь 2015, 18:01

304046729

Foto: Sputnik/ Sergey Malgavko

 

Mit Hilfe der Nato will die ukrainische Regierung den Luftverkehr über dem östlichen Schwarzen Meer wieder unter ihre Kontrolle bringen.

Quelle: Sputniknews

 

„Um unsere Fähigkeit zur Luftraum- und Sicherheitskontrolle völlig wiederherzustellen, beginnen wir demnächst ein Pilotprojekt, das eine Einbindung der Ukraine in das so gennannte Nato-Programm für regionale Luftraumsicherheit vorsieht“, sagte Egor Boschok, Leiter der ukrainischen Mission bei der Nato, in einem Gespräch mit der Agentur Unian. Laut dem Diplomaten gibt die Ukraine dafür „keine eigene Kopeke aus“. Die Nato-Staaten würden die gesamten Kosten tragen.

 

Nach dem Staatstreich im Februar 2014 hatte die neue Kiewer Führung den Luftraum über der Krim für den Luftverkehr dicht gemacht. Am 27. August 2015 führte die Ukraine mit Zustimmung der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO und der Eurocontrol Sonderregeln für die Planung von Flügen über dem westlichen Teil des Schwarzen Meeres ein und verhängte Beschränkungen für den Luftverkehr über dem östlichen Teil, den Kiew als seine Zuständigkeit betrachtet.

 

Doch die Halbinsel Krim, die im Zentrum und Osten des nördlichen Schwarzen Meeres liegt, gehört seit März 2014 zu Russland, das Kiew in seiner neuen Militärstrategie zum Feind erklärt hat.

 

 

Untesrstützung für Newsfront

 

 


Комментировать \ Comments
304046729


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1