USA: Syrien erinnert an Krim

   Дата публикации: 11 сентября 2015, 18:42

„Die Handlungen Russlands erinnern an den Einmarsch in die Krim. Laut Verteidigungsdoktrin Russlands, ist eine Schaffung der Militärkontingents kein Präzedenzfall in der Geschichte des Syrien-Konflikts“, hieß es auf Fox News.

 

Die letzten Satellitenbilder zeigen die Häufung von russischen Militärfrachttransportern „AN-124“ im Luftkorridor nach Syrien, sagten amerikanische Beamte, die mit dem Syrien-Konflikt zu tun haben, jedoch anonym bleiben möchten. Nach deren Angaben haben Flugzeuge Militärgut, 50 russische Marinesoldaten und gepanzerte Technik gebracht.

 

„Dieser Anstieg passt zu der Militärdoktrin Russlands“, teilte einer der Informanten Fox News mit. Wie weit sich die russischen Aktivitäten erhöht haben, ist nicht genau bekannt, aber Russen haben zusätzlich 100 Wohnhäuser in der Nähe einer Basis in Latakia aufgebaut.

 

Allerdings hat das Pentagon keine Beweise, dass die neu angekommenen russischen Soldaten an Kriegshandlungen teilgenommen haben.

 

 

Wir danken Martin Hylla für die Korrektur der deutschen Texte.    

Untesrstützung für Newsfront

 

 


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1