Putin: Wie lange wird das ukrainische Volk diese Ausschweifungen ertragen?

Дата публикации: 04 сентября 2015, 15:19

Präsident Russlands Wladimir Putin nannte die Besetzung von politischen Posten durch Ausländer eine Beleidigung des ukrainischen Volkes. Dies teilte er auf dem Wirtschaftsforum in Wladiwostok mit.

 

„Wie ich bereits gesagt habe: Die Ukraine wurde unter Fremdsteuerung gesetzt. Alle leitenden Posten in der Regierung haben Ausländer inne und jetzt amitieren in den Kernregionen ebenfalls Ausländer. Meiner Meinung nach, es ist eine Beleidigung des ukrainischen Volkes“, sagte Putin den Journalisten.

 

 

„Gibt es in der Ukraine keine redlichen, ehrlichen und ausgebildeten Administratoren? Natürlich gibt es sie.“ unterstrich Putin.

 

Auf die Frage, wie sich die Krise in der Ukraine weiter entwickeln werde, sagte er, dass das von der Ukraine selbst abhängen würde.

 

Wladimir Putin erwähnte, die Veränderungen der Staatsverfassung der Ukraine nutze man als Vorwand für einen Machtkampf. Laut Putin hängt die Zukunft der Ukraine davon ab, wie lange das ukrainische Volk diese Ausschweifungen ertragen wird.

 

Der Präsident wies darauf hin, dass die Änderungsanträge in der Verfassung der Ukraine, die nach Minsker Abkommen vorgesehen sind, mit den selbsternannten Republiken Donezk und Lugnansk abgestimmt sein sollen. „Leider geschieht es nicht“ konstatierte Putin mit Bedauern.

 

Putin kommentierte auch die Geschehnisse am Parlamentsgebäude in Kiew. Seiner Meinung nach stehen diese Krawalle mit den Änderungsanträgen der Verfassung nicht in Zusammenhang. „Alles, was heutzutage dort als angebliche Veränderungen dargestellt wird, trägt den Charakter einer Deklaration, aber verändert keine Machtstruktur in der Ukraine“, so Putin.

 

Nach Aussagen von Wladimir Putin, ist alles, was man heute in der Ukraine beobachten kann, die nächste Ausgabe einerer innerukrainischen Konfrontation.

 

 

Wir danken Martin Hylla für die Korrektur der deutschen Texte.

 

Untesrstützung für Newsfront

 


Комментировать \ Comments
Самые популярные новости соцсетей

bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1