Eduard Basurin über die aktuelle Lage im Donbass

Дата публикации: 03 сентября 2015, 22:43


Eduard Basurin, Sprecher des Verteidigungsministeriums der Volksrepublik Donezk:

 

Die Lage in der Donezk Volksrepublik ist relativ stabil. Trotz beschlossenem Abkommens, setzen die ukrainischen Militärs die Beschüsse fort und missachten so die Befehle des Präsidenten Poroschenko. Insgesamt haben in den letzten 24 Stunden, die ukrainische Streitkräfte dreimal gegen die Waffenruhe verstoßen. Es wurden vier Granaten mit Kaliber 82 Millimeter auf das Territorium der Republik abgefeuert. Es wurden auch Schusswaffen verwendet. Die ukrainischen Streitkräfte haben die Ortschaft Trudowskich aus der Stadt Marienka mit Schnellfeuer-Granatwerfern beschossen. Die Ortschaft Dokutschewsk wurde aus der Ortschaft Nikolaewka mit Granatwerfern Kaliber 82 Millimeter beschossen. Der Donezker Flughafen wurde aus der Ortschaft Opitnoe ebenfalls mit Schnellfeuer-Granatwerfern beschossen. Wir ermahnen die ukrainische Führung und Militärverantwortliche der Ukraine dem Vorbild der Donezker Volksrepublik zu folgen, nämlich sich streng an das Minsker Abkommen zu halten. Unsererseits bestätige ich die Einhaltung der Waffenruhe und das Bestreben, den Frieden im Donbass zu behalten.

 

 

Wir danken Martin Hylla für die Korrektur der deutschen Texte.

 

Untesrstützung für Newsfront

 


Комментировать \ Comments
Самые популярные новости соцсетей

bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1