Nennen wir Radio «Liberty» endlich bei seinem richtigen Namen: Radio Gestapo Amerika

Дата публикации: 25 августа 2015, 23:49

media-spoonfeeding-cartoon

 

Radio «Liberty» war immer schon ein Propagandaministerium. Früher richtete sich die Propaganda gegen die Sowjetunion. Heute richtet sie sich gegen bedeutende Amerikaner, die für ihre Wahrhaftigkeit bekannt sind und geachtet werden.

 

Von Paul Craig Roberts, Quelle: Paul Craig Roberts

gekürzte Übersetzung: FritztheCat (Propagandamelder)

 

Das letzte Opfer von Radio Liberty ist ein amerikanischer Gelehrter der wesentlich mehr respektiert wird als Radio Liberty. Wie mit allem aus Washington ist das billige Propagandaministerium in seiner Anmaßung und seiner falschen Meinung über seine eigene Bedeutung zu weit gegangen.

 

Ein kleiner Wicht von Radio Liberty, er heißt echt Carl Schreck, von dem noch keiner was gehört hat, hat Amerikas meist geachteten Russlandgelehrten, Stephen Cohen, einen «Putinversteher» genannt.

Cohen und ich kommen aus einer Zeit, in der akademische Glaubwürdigkeit noch auf Erkenntnis und Wahrheitsfindung beruhte – unabhängig von einer amtlichen Propagandalinie. Die Zeiten sind vorbei.

 

Für einen Propagandisten wie Carl Schreck ist Wahrheit, was den Zielen Washingtons dient. Dieser Schreck ist unfähig zu begreifen, dass Wahrheit unabhängig ist von den Zielen Washingtons. Wenn also Cohen die Wahrheit ausspricht, dann bezeichnet das Schreck als die Propagandalinie des Kreml.

 

Noch so ein Wicht, von dem man noch nie etwas gehört hat (und auch nicht mehr hören wird), Lynn Lubamersky, nannte Cohen «ein Sprachrohr für einen Massenmörder». Wenn der Wicht Putin meint, wen hat Putin denn ermordet? Die Massenmörder unserer Zeit heißen George W. Bush und Obama. Und Cohen ist ganz bestimmt nicht deren Sprachrohr.

 

Wir werden sehen, ob Cohens Kollegen es sich leisten können, sich hinter ihn zu stellen. Viele akademische Karrieren sind heute von Regierungsgeldern und Konzernspenden abhängig.

 

Die Haltung von Professor Cohen zu Russland und der Ukraine ist mit meiner identisch. Die Krise begann mit dem von Washington organisierten Staatsstreich in Kiew. Dieser stürzte die demokratische Regierung und brachte eine Marionettenregierung, die an den Fäden von Washington hängt. Nach der amtlichen Propaganda von Radio Liberty hat es diesen Umsturz nie gegeben. Stattdessen gab es eine russische Invasion und Annexion. Keine informierte Person glaubt diesen elenden Unsinn. Und dennoch siegt dieser Unsinn über die Wahrheit.

 

Das Haus Washington versucht, Stephen Cohen zum Schweigen zu bringen, aber ich denke er wird ihnen den Stinkefinger zeigen und weiterhin die Wahrheit sagen.

 

 

Untesrstützung für Newsfront

 

 


Комментировать \ Comments
Самые популярные новости соцсетей

bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1