Wie nie zuvor! Massiver nächtlicher Beschuss der Ortschaft Spartak

   Дата публикации: 07 июля 2015, 00:02

 

In vergangener Nacht (05.-06.2015) wurde die Ortschaft Spartak massiv aus Richtung ukrainischer Truppen beschossen. Demolierte Gebäude und Einfriedungen, durchsiebte Container, zerstörte Befestigungen und Tiefe Krater in der Erde. Wie durch ein Wunder gibt es keine Verluste unter der Volkswehr.

 
Nach Angaben der Kämpfer wurde mit Mörsergranaten vom Kaliber 120 mm und 150 mm mit Phosphorfüllung, der sofort nach dem Aufschlag anfängt zu brennen. An einigen Stellen kämpft man immer noch gegen die Brandherde.

 

Untesrtützung für Newsfront

 

 


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1