18+ Hinrichtung eines Volkswehrangehörigen und einer schwangeren Frau

Дата публикации: 25 Май 2015, 15:58


Angehörige der Bataillon „Donbass“ in Verdacht.
Das Videomaterial mit der Hinrichtung eines Kämpfers der Volkswehr, sowie einer werdender Mutter wurde im Smartphone eines Angehörigen des ukrainischen Freiwilligen-Bataillon gefunden (sh. Foto). Die Redaktion von „News-Front“ kann die Authentizität des Materials weder bestätigen noch widerlegen. Fest steht nur, dass dieses Video im Speicher des Smartphones vorgefunden wurde, das einem getöteten ukrainischen Kämpfer entnommen wurde.

 

Der Vertreter des Staatsanwaltes in VRL Leonid Tkatschenko:

Es wurde ein Aufklärungs- und Sabotagetrupp der ukrainischen Streitkräfte oder der ukrainischen Freiwilligen-Bataillone eliminiert. Zur Gruppe gehörten drei Personen. Ein Volkswehr-Angehöriger wurde getötet. Den Namen und den Rufnamen werde ich im Interesse der Ermittlungen nicht nennen. Die hochschwangere Frau des Volkswehr-Angehörigen wurde erhängt. Im Verlauf der operativen Maßnahmen zum Aufspüren der Gruppe wurde ein Angehöriger dieser Gruppe getötet. Derzeit laufen Ermittlungen über seine Personalien und  Zugehörigkeit. Leider gelang es den restlichen zwei Mitgliedern zu entkommen.  Dieses Video, was sie gerade ansehen… Ich denke das muss man nicht kommentieren. Anderes Wort als „Missgeburt“ fällt mir zu den Personen nicht ein, die dafür verantwortlich sind

Helfen Sie Neurussland in dem Sie NewsFront ünterstützen


Комментировать \ Comments
18+ Hinrichtung eines Volkswehrangehörigen und einer schwangeren Frau


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1