Nachtwölfe im Kriegsgebiet Luhansk: Dieser Kampf wird später die Ukraine retten

Дата публикации: 19 Май 2015, 19:11

 

Hunderte von Biker aus Russland und Weißrussland sind angereist, um Lugansk zu unterstützen. Der örtliche Motorradclub eröffnete die Saison gestern. Heute ist Alexander Zaldostanow (der Chirurg), Präsident des Motorradclubs „Nachtwölfe“ angekommen.

 

Bereits um 8.00 Uhr morgens kamen die ersten Biker auf der Autobahn zusammen, um 9.30 ging es los. Angeführt wurde die Kolonne von dem Clubgründer Alexander Saldostanow, Witalij Prokuror und Mad Max. Nach dem Gespräch mit einheimischen Biker, den Stadtbewohnern und Journalisten fuhr die Kolonne die Route Lugansk – Nowoswetlowka – Krasnodon – Flughafen – Slawjanoserbsk.

 

Viele bezeichnen die Ereignisse hier in der Ostukraine als einen Bürgerkrieg, ukrainische Regierung sagt, hier passiert nichts. Wie ist deine Einschätzung dazu?

Der Anführer der Nachtwölfe Alexander Zaldostanow (der Chirurg):

 

Das ist der Kampf für das Vaterland im wahren Sinne des Wortes. Sie kämpfen für ihre Heimat. Das ist der Krieg auf den Gräbern der Vorfahren. Sie lassen es nicht zu, dass auf diese Gräbern gespuckt wird. Dieser Kampf wird später die Ukraine retten, die hier jetzt großen Unfug treibt. Für das Geld, das für die Fortsetzung dieses Krieges gezahlt wird. Die Ukraine verkauft praktisch ihre Mutter gegen Stiefmutter. Diese Stiefmutter mag erfolgreicher und reicher sein. Und die Ukraine verkauft sich als Prostituierte.

Für die Einwohner der Siedlung Nowoswetlowka war die Ankunft der Biker eine angenehme Überraschung. Die Siedlung wurde durch den Beschuss durch Kiewer Armee sehr stark zerstört und die Menschen freuten sich auf das Ereignis. In Krasnodon besuchten die Biker das Museum für Junge Garde (eine antifaschistische Untergrundorganisation, die in Krasnodon (heute eine Stadt im Gebiet Lugansk) 1942-1943 tätig war. 49 Junge Gardisten wurden in die Grube (einige bei lebendigem Leibe) geworfen). Weiter ging es in Richung Flughafen Lugansk, das fast völlig zerstört wurde. Von hier beschoss die ukrainische Artillerie die Wohnviertel in Lugansk.

 

Der Anführer der Nachtwölfe Alexander Zaldostanow (der Chirurg):

 

Ich denke über die Geistesgröße und neue Rettung Europas.Ich denke über die Rettung, die diese Menschen aus Süd-Osten, aus Neurussland für die Europäer ermöglichen. Denn im 21. Jahrhundert, 2015, verteidigen sie Europa im Kampf gegen den Nazismus. Und Europa wehrt sich heftig gegen Rettung.

 

Übersetzung: Antimaidan Deutsch 2

 

Helfen Sie Neurussland in dem Sie NewsFront ünterstützen

 

 


Комментировать \ Comments
Nachtwölfe im Kriegsgebiet Luhansk: Dieser Kampf wird später die Ukraine retten


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1