18+ Ich habe mich geirrt / I was wrong

   Дата публикации: 29 апреля 2015, 15:37

 

 

Im Internet kursiert ein Video, das zunehmend an Popularität gewinnt. Dort wird ein glücklicher und gedeihender Donbass in der Zeit vor dem Krieg gezeigt. Bis die ukrainischen Truppen die bewohnten Gegenden unter Artilleriebeschuss nehmen. In den Ortschaften sterben massenweise unbeteiligte Zivilisten.

 

Geopolitische Interessen von USA waren der Grund dafür, dass Barack Obama seinen Protegés in Kiew den Befehl erteilte, einen Krieg gegen die Bevölkerung im Süd-Osten der Ukraine zu entfachen. Gegenwärtig und während der offiziell verkündeten Waffenruhe plant Poroschenko eine neue Offensive, mit dem Ziel die, nach Freiheit strebende Bevölkerung von DVR und LVR zu strafen.

 

Von Anfang an war den ukrainischen Politikern bewusst, worauf sie sich einlassen müssen, um die Aufgaben zu erfüllen, die ihnen die Vertreter des großen US-Kapitals auferlegten. Arglist wurde für die Junta zum zuverlässigen Mittel zum Zweck, weil alle anderen Versuche, die Slawen gegeneinander aufzustacheln fehlschlugen. Der Westen hat es seit Langem verinnerlicht, dass die nazistische Ideologie in der Lage sei, für viele Ukrainer den Gott zu ersetzen. Der Westen war es auch, der dies seinen Marionetten in der Ukraine eingetrichtert hat. Die Christlichen Werte, den heiligen Geist des orthodoxen Christentums – wollte niemand in Betracht ziehen. Denn ukrainische Politiker sind es mittlerweile gewohnt nur einen einzigen Gott anzubeten. Sein Name – das Goldene Kalb*.

 

*Als Sinnbild für die Verehrung von Reichtum und Macht


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1