Daniele Ganser: Kriegspropaganda statt Friedenspolitik

Дата публикации: 29 Март 2015, 03:06

Das Bundeskanzleramt wirft dem Oberbefehlshaber der NATO in Europa, Philip M. Breedlove, “gefährliche Propaganda” vor. Zu Frage, was von dieser Kritik, die ausgerechnet von der Regierung eines Landes geübt wird, die derlei Propagandatechniken selbst immer wieder angewandt hat, zu halten ist, sprach Jens Wernicke mit dem renommierten Friedensforscher und NATO-Kenner Daniele Ganser.

 

 

 

ganser

 

 

Von Jens Wernicke

 

Herr Ganser, das Bundeskanzleramt wirft dem Oberbefehlshaber der NATO in Europa, Philip M. Breedlove, “gefährliche Propaganda” vor. Breedlove stelle beispielsweise die militärischen Aktivitäten Russlands in der Ostukraine völlig überzogen dar. Was vollzieht sich hier? Wird hier nun ausgerechnet die NATO von ausgerechnet der deutschen Regierung der Kriegspropaganda überführt?

 

Das Bundeskanzleramt hat recht mit dieser Kritik. Denn meiner Meinung nach passiert derzeit etwas sehr Gefährliches: US-Generäle wie Breedlove versuchen, einen Krieg vom Zaun zu brechen, in welchem sich Deutsche und Russen gegenseitig töten, damit beide Länder geschwächt werden. Das ist ein zynischer, ja diabolischer Plan. Aber US-Strategen wie Georg Friedman, Direktor des Think Tanks Stratfor, schlagen genau dies vor. Denn vereint seien Deutschland und Russland die einzigen Mächte, welche die USA bedrohen könnten, so Friedman in einem Vortrag im Februar 2015 in Chicago.

 

Das Bundeskanzleramt hat recht mit dieser Kritik. Denn meiner Meinung nach passiert derzeit etwas sehr Gefährliches: US-Generäle wie Breedlove versuchen, einen Krieg vom Zaun zu brechen, in welchem sich Deutsche und Russen gegenseitig töten, damit beide Länder geschwächt werden. Das ist ein zynischer, ja diabolischer Plan. Aber US-Strategen wie Georg Friedman, Direktor des Think Tanks Stratfor, schlagen genau dies vor. Denn vereint seien Deutschland und Russland die einzigen Mächte, welche die USA bedrohen könnten, so Friedman in einem Vortrag im Februar 2015 in Chicago.

 

“Unser Hauptinteresse besteht darin, sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt“, so Friedman. Man müsse daher beide Länder in einen endlosen Krieg verwickeln, so dass sie ausbluten. Nicht alle Menschen in den USA vertreten diese Haltung, aber radikale Kriegstreiber wie Friedman schon. „Die USA können als Imperium nicht andauernd in Eurasien intervenieren”, erklärte er. Daher müsse man die verschiedenen Länder Eurasiens gegeneinander aufbringen und verhindern, dass sie sich in Brüderlichkeit verbinden. “Ich empfehle eine Technik, die von Präsident Ronald Reagan eingesetzt gegen Iran und Irak wurde: Er unterstützte beide Kriegsparteien!“ so Friedman. Der Krieg zwischen Irak und Iran von 1980 bis 1988 forderte übrigens mindestens 400.000 Tote, aus Sicht der Friedensforschung ist es also erschreckend, was Friedman da empfiehlt. „Dann haben die Iraner und Iraker gegeneinander und nicht gegen uns gekämpft“, erklärte Friedman in seinem Vortrag. „Das war zynisch und amoralisch. Aber es funktionierte. Denn die USA sind nicht in der Lage, ganz Eurasien zu besetzen. In dem Moment, indem wir einen Stiefel auf europäischen Boden setzen, sind wir aufgrund der demografischen Unterschiede zahlenmäßig total unterlegen.”

 

Meiner Meinung nach versuchen nun radikale US-Generäle wie Breedlove genau diese Strategie umzusetzen, damit sich in Zukunft deutsche und russische Soldaten gegenseitig in der Ukraine erschießen und ganz Osteuropa destabilisiert und geschwächt wird. Das aber wäre eine Katastrophe. Darum muss die Friedensbewegung ein Gegenprogramm anbieten, nämlich Neutralität für die Ukraine. Kein NATO-Beitritt also — und Freundschaft zwischen Deutschland und Russland.

 

Wie geht denn die NATO vor, um den Konflikt zu schüren?

 

NATO-General Breedlove ist immer wieder dadurch aufgefallen, dass er übertriebene oder unwahre Behauptungen verbreitet hat. Dadurch schürt die NATO den Krieg. Das ist sehr gefährlich, weil die Situation ja angespannt ist, wie wir alle wissen. Am 12. November 2014 erklärte Breedlove zum Beispiel, dass nun russische Truppen und Panzer in die Ukraine einmarschiert seien! Doch das stimmte nicht, und das ist keine Kleinigkeit. Wörtlich sagte der NATO-General: “Wir haben gesehen, dass russische Truppen, russische Panzer, Artillerie und Luftabwehrsysteme in die Ukraine einmarschiert sind.” Das wurde von der BBC und anderen Massenmedien weltweit verbreitet, aber es war eine Lüge.

 

Und auch US-General Ben Hodges, Kommandeur der US-Streitkräfte in Europa, treibt den Krieg an, indem er die ukrainische Armee unterstützt. Im Januar 2015 besuchte Hodges ein Militärspital in Kiew und überreichte verwundeten ukrainischen Soldaten Tapferkeits-Abzeichen der US-Armee. Das ist völlig ungewöhnlich. Stellen sie sich vor, ein chinesischer General käme in ein Militärspital nach Berlin und würde in Afghanistan verwundeten deutschen Soldaten das Tapferkeits-Abzeichen der chinesischen Armee überreichen! Das erhöht doch die Spannungen.

 

US-General Hodges zeigt aber symbolisch: Die USA sind jetzt aktiv Kriegspartei in der Ukraine, sie stehen hinter der ukrainischen Armee, die die von Russland unterstützen Separatisten in der Ostukraine bekämpft. Weil Deutschland Mitglied der NATO ist besteht die Gefahr, dass deutsche Soldaten durch die USA in diesen Krieg mit hineingezogen werden, ähnlich wie schon in Afghanistan nach 2001. Wenn das passieren sollte, dann haben wir genau den Zustand, den Friedman fordert: Deutsche und Russen erschießen sich in der Ukraine gegenseitig. Natürlich hoffe ich nicht, dass das passieren wird. Die Friedensbewegung muss vor dieser Gefahr aber warnen, um sie abzuwenden.

 

Ist derlei denn „üblich“, ich meine: dass die NATO lügt, übertreibt oder betrügt?

 

Ja, leider hat die NATO immer wieder Lüge und Gewalt kombiniert. In meinem Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung“ zeige ich auf, wie die NATO im Kalten Krieg in allen Ländern Westeuropas mit Unterstützung des US-Geheimdienstes CIA und des britischen Geheimdienstes MI6 Geheimarmeen aufgebaut hatte, ohne dass die Bevölkerung oder das Parlament etwas davon wusste.

 

Vor allem US-Generäle sind gefährlich, denn sie haben in den letzten 70 Jahren fast ohne Unterbrechung Krieg geführt in vielen verschiedenen Ländern und sind es als Vertreter eines Imperiums nicht nur gewohnt zu töten, sondern auch zu täuschen. General Lyman Lemnitzer beispielsweise, der von 1963 bis 1969 als SACEUR der NATO diente, also ein Vorgänger des jetzigen SACEUR Breedlove, hat in den 1960er Jahren empfohlen, die USA könnten einen Krieg gegen Kuba inszenieren, indem man ein amerikanisches Schiff auf dem US-Militärstützpunkt Guantanamo selber in die Luft sprengt sowie Terroranschläge in Washington durchführt und beide Verbrechen dann Fidel Castro in die Schuhe schiebt, um das amerikanische Volk auf einen Krieg gegen Kuba einzustimmen. Diese sogenannte Operation Northwoods http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods wurde zum Glück von Präsident John F. Kennedy gestoppt, sie zeigt aber, wie gefährlich hohe Offiziere im Pentagon sind.

 

Treiben denn nur die USA diese Kriege an oder sind auch andere NATO-Länder involviert?

 

Die NATO zählt heute 28 Mitglieder und leider sind auch andere NATO-Länder an der Kriegspropaganda beteiligt. Zum Beispiel die Briten. Vor dem Angriff auf den Irak im März 2003 erklärte der britische Premierminister Tony Blair: „Der Irak besitzt chemische und biologische Waffen. (…) Seine Raketen sind binnen 45 Minuten einsatzbereit.“ Das war eine Lüge. Der Angriff der NATO-Länder USA und Großbritannien auf den Irak wurde dann aber dennoch und zwar ohne UNO-Mandat und illegal geführt.

 

Und auch als die NATO am 24. März 1999 damit begann, Serbien zu bombardieren war dies ein illegaler Angriffskrieg, weil die NATO erneut kein Mandat des UNO-Sicherheitsrates hatte. Damals war es Deutschland unter Bundeskanzler Gerhard Schröder, Verteidigungsminister Rudolf Scharping und Außenminister Joschka Fischer, das zusammen mit den USA aktiv an diesem Angriffskrieg teilgenommen hat. Im Vorfeld des Krieges wurden Lügen erzählt, um die Menschen in den Krieg zu treiben. Schröder hat 2014 eingeräumt, dass die NATO damals gegen das Völkerrecht verstoßen hat. „Als es um die Frage ging, wie entwickelt sich das in der Republik Yugoslavien, Kosovokrieg, da haben wir unsere Flugzeuge, unsere Tornados, nach Serbien geschickt und wir haben zusammen mit der NATO einen souveränen Staat gebombt, ohne, dass es einen Sicherheitsratsbeschluss gegeben hätte“, so Schröder selbstkritisch.

 

Wie kommt es, dass bei alldem üblicherweise niemand wiederspricht und nachher in all unseren Medien immer dieselben NATO-Argumente und -Statements zu lesen sind?

 

Die Massenmedien in Deutschland führen die Menschen leider direkt in die Konfrontation mit Russland hinein, genauso, wie es sich radikale US-Amerikaner wie Stratfor-Direktor Friedman wünschen. Das heißt, es wird täglich der Hass gegenüber Russland geschürt. Nur ganz selten gibt es eine kritische Auseinandersetzung mit der NATO oder den strategischen Interessen des Imperiums USA, also den Kräften, welche den Krieg in der Ukraine antreiben.

 

Viele Journalisten getrauen sich auch gar nicht, die USA als Imperium zu bezeichnen, fürchten um ihre Stelle oder anderes. Aber es ist ganz offensichtlich, dass die USA das Imperium der Gegenwart sind, also das mächtigste Land, und natürlich verfolgen Imperien immer ihre Machtinteressen. Dies wird aber von den Massenmedien zu wenig offen dargelegt. Viele sitzen täglich vor dem Fernseher und kennen weder die Bezeichnung „Imperium USA“ noch die strategischen Interessen dieses Imperiums in Eurasien. Daher sind kritische Menschen vollkommen zurecht von den bekannten Fernsehkanälen und Zeitungen enttäuscht und versuchen, sich mehr über das Internet und alternative Medien zu informieren.

 

Und meinen Sie, die entsprechende Kritik unserer Regierung ist Indiz dafür, dass diese nun endlich der globalen Gewaltspirale den Kampf ansagt, sich also eine Entwicklung weg von Propaganda gegen und hin zu Respekt und Dialog mit Russland abzuzeichnen beginnt? Und: Ist sie selbst, unsere Regierung, denn wirklich glaubwürdiger als die NATO, welche sie nun so wortgewaltig kritisiert?

 

Ich bin ja in der Schweiz, wir sind nicht Mitglied der NATO. Ich habe also eine Außensicht auf die Politik von Deutschland und Kanzlerin Merkel. Ich sehe, dass sich in Deutschland viele Menschen Sorgen machen wegen des Krieges in der Ukraine, weil er so nahe ist. Und die meisten Deutschen, mit denen ich in Kontakt bin, wollen auf keinen Fall, dass sich deutsche und russische Soldaten in Zukunft in der Ukraine gegenseitig erschießen. Aber ich bin mir nicht sicher, was die deutsche Regierung will. Sie fährt einen Zickzackkurs. An einem Tag heizt sie als NATO-Mitglied zusammen mit den USA den Krieg in der Ukraine an, indem sie die Spannungen gegenüber Russland erhöht. Und an einem anderen Tag versucht sie, die Freundschaft oder zumindest den Respekt gegenüber Russland zu wahren etwa indem sie NATO-Kriegstreiber wie Breedlove öffentlich kritisiert. Welche Linie sich da in Zukunft durchsetzen wird, ist offen.

 

Und wie bewerten Sie den Abgang des Scharfmachers Anders Fogh Rasmussen als NATO-Generalsekretär? Wird Jens Stoltenberg womöglich eher friedfertigerer Nachfolger sein? Oder anders: Wieviel Einfluss hat der so genannte Generalsekretär eigentlich auf die konkrete NATO-Politik?

 

 

Wenn sie die Geschichte der NATO studieren, erkennen sie leicht, dass der Generalsekretär immer ein Europäer ist, also derzeit mit Stoltenberg ein Norweger oder zuvor mit Rasmussen ein Däne. Aber das sollte die Europäer nicht darüber hinwegtäuschen, dass die USA das Sagen haben in der NATO. Der wichtigste Posten ist nämlich nicht jener des Generalsekretärs, sondern der des Supreme Allied Commander Europe, denn hier liegt das militärische Kommando, und das ist immer ein amerikanischer General, derzeit also Breedlove.

 

Hat Stoltenberg die Kriegstreiberei von Breedlove öffentlich kritisiert oder ihn gestoppt? Nein, denn das kann er gar nicht. Die Aufgabe von Stoltenberg als Generalsekretär besteht vor allem darin, der NATO ein europäisches Gesicht zu geben. Das wirkt in Europa viel besser als wenn immer ein US-Diplomat auftritt.

 

Ich glaube also nicht, dass Stoltenberg die NATO in eine friedensbringende Organisation verwandeln will oder kann. Und zwar auch deswegen, weil der Leistungsausweis der NATO der letzten beiden Dekaden veranschaulicht, dass NATO-Kriege und die Technik des Regime Change über all diese Jahre hinweg allerorten zerstörte Länder mit traumatisierten Menschen zurückgelassen haben, in Libyen, in Irak und in Afghanistan. Ich hoffe nicht, dass nun auch noch die Ukraine auf diese traurige Liste kommt.

 

Ich bedanke mich für das Gespräch.

 


Daniele Ganser (Dr. phil.) ist Schweizer Historiker, spezialisiert auf Zeitgeschichte seit 1945 und Internationale Politik. Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er unterrichtet an der Universität St. Gallen (HSG) zur Geschichte und Zukunft von Energiesystemen und an der Universität Basel im Nachdiplomstudium Konfliktanalysen zum globalen Kampf ums Erdöl. Er leitet das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER) in Basel.

 

Quelle: NachDenkSeiten

 


Комментировать \ Comments


Новости Донбасса (ДНР и ЛНР)

новость

Заместитель командующего оперативным командованием ДНР Эдуард Басурин доложил данные разведки, в которых шла речь и прибытии на Донбасс очередной партии иностранных наемников.  «Активисты занимаются пропагандистской деятельностью для повышения рейтинга организации и привлечения в свои ряды

новость

Продажные украинские журналисты продолжают поддерживать свой имидж  одной из древнейшей профессии. Об этом сообщил заместитель командующего оперативным командованием ДНР Эдуард Басурин. Вчера в украинских СМИ вышел ряд материалов об якобы имевшем месте факте взрыва склада

новость

Разведка Донецкой Народной Республики продолжает фиксировать усиление позиций ВСУ вблизи линии соприкосновения с ДНР. Об этом сообщил заместитель командующего оперативным командованием ДНР Эдуард Басурин. «В районе населенных пунктов: Константиновка (20 км от линии соприкосновения) отмечено

Видео

  Авторская съемка военкора команды News Front Катерины Катиной.   Бойцы вооруженных сил Донецкой Народной Республики рассказали о ситуации на передовой, которую охарактеризовали как стабильно напряженную, с непрекращающимися обстрелами с позиций украинских боевиков. «Постоянно прилетает

новость

Обстановка в Донецкой Народной Республике остается напряженной.   За прошедшие сутки украинские боевики одна тысяча восемьдесят четыре раза нарушили режим прекращения огня. Об этом сообщил заместитель командующего оперативным командованием ДНР Эдуард Басурин. «При этом противник

новость

Киевские силовики обустроили огневую позицию взвода минометов вблизи поселка городского типа Луганское и проводят там тренировки минометчиков. Об этом ЛИЦ сообщили в оборонном ведомстве Республики. «Так, выявлена огневая позиция взвода минометов калибром 82 миллиметра в

новость

Украинские силовики накануне вечером обстреляли западную окраину Донецка, в результате около 40 жилых домов остались без электроснабжения в прифронтовом поселке Александровка. Об этом сегодня ДАН сообщил глава поселковой администрации Константин Чалый. «Вчера вечером ВСУ обстреляли

новость

Украинские силовики открыли огонь из гранатометов по позициям Народной милиции Луганской Народной Республики в районе единственного официального пункта пропуска между территорией подконтрольной правительству Украины и ЛНР, сообщает оборонное ведомство республики в Twitter. «В зоне ответственности


Международные новости

Видео

  В субботу сирийская армия развернула новое мощное наступление в «Алеппском котле» на востоке города. Отряды САА ведут штурм стратегического района Тарик Аль-Баб, который считается основным оплотом исламистской коалиции «Фатх Халеб» в мегаполисе. Также под

Видео

  Автомобильная колонна российского Центра по примирению враждующих сторон на территории Сирии доставила более 150 тонн гуманитарной помощи жителям восточного Алеппо. Всего морским транспортом прибыло 280 тонн предметов первой необходимости, в том числе продовольствия.  

новость

Президент Ирана Хасан Роухани потребовал от американского лидера Барака Обамы не подписывать документ о продлении санкций против исламской республики, так как он нарушает условия ядерной сделки Ирана с «шестёркой». Об этом пишет RT со ссылкой

новость

Минобороны Нагорно-Карабахской Республики (НКР) заявило в воскресенье, что режим прекращения огня в Нагорном Карабахе за ночь нарушался 85 раз. «В ночь с 3 на 4 декабря на карабахско-азербайджанской линии соприкосновения режим прекращения огня со стороны

новость

В Финляндии в городе Иматра, который находится на границе с Россией, в ночь на воскресенье, 4 декабря, произошла стрельба, в результате чего погибли три человека. Об этом сообщает RT со ссылкой на Yle. В полиции

новость

Фидель Кастро отвергал культ личности. Председатель Госсовета и Совета министров Кубы Рауль Кастро заявил, что его правительство намерено запретить возводить памятники Фиделю Кастро или называть улицы именем лидера кубинской революции, передает Associated Press.  «Фидель был

новость

В Узбекистане открылись избирательные участки для голосования на выборах президента. Они будут работать с 06.00 по местному времени до 20.00. Все четыре политические партии, официально действующие в стране, зарегистрировали кандидатов. По мнению политологов временно исполняющий

новость

По меньшей мере девять человек погибли, 25 числятся пропавшими без вести в результате пожара, произошедшего в ночном клубе в городе Окленд (штат Калифорния, США).   Пожар в здании, где проходила вечеринка, произошел в 23.30 по


Важно

Видео

  В субботу сирийская армия развернула новое мощное наступление в «Алеппском котле» на востоке города. Отряды САА ведут штурм стратегического района Тарик Аль-Баб, который считается основным оплотом исламистской коалиции «Фатх Халеб» в мегаполисе. Также под

важно

Обстановка в Донецкой Народной Республике остается напряженной.   За прошедшие сутки украинские боевики одна тысяча восемьдесят четыре раза нарушили режим прекращения огня. Об этом сообщил заместитель командующего оперативным командованием ДНР Эдуард Басурин. «При этом противник

Видео

  Авторская съемка военкора команды News Front Катерины Катиной.   Бойцы вооруженных сил Донецкой Народной Республики рассказали о ситуации на передовой, которую охарактеризовали как стабильно напряженную, с непрекращающимися обстрелами с позиций украинских боевиков. «Постоянно прилетает

Видео

  Автомобильная колонна российского Центра по примирению враждующих сторон на территории Сирии доставила более 150 тонн гуманитарной помощи жителям восточного Алеппо. Всего морским транспортом прибыло 280 тонн предметов первой необходимости, в том числе продовольствия.  

Видео

  Видео предоставлено Алексеем Журавко специально для News Front.   Харьковчане доведены до отчаяния: есть нечего, по счетам заплатить денег нет — люди готовы брать в руки вилы и идти на Киев.   Украинское правительство

Видео

Песенный флешмоб. Мариуполь поет! «Я люблю тебя, жизнь» В оккупированном украинскими войсками Мариуполе местные жители исполнили песню «Я люблю тебя, жизнь», тем самым продолжая песенный флешмоб, который «заразил» Россию и Украину. Практически по всей территории

важно

По меньшей мере девять человек погибли, 25 числятся пропавшими без вести в результате пожара, произошедшего в ночном клубе в городе Окленд (штат Калифорния, США).   Пожар в здании, где проходила вечеринка, произошел в 23.30 по

важно

Новый материал от хакеров «Спрут»:   «Нами был получен доступ к одному из почтовых ящиков администрации Мариуполя, в которой были обнаружены служебные документы весьма интересного характера. Так, «Нафтогаз» Украины, его структура «Донецкоблгаз» обращается к главе

1


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1