Steht dem Präsident Poroschenko und der Ukraine, eine zweite Front bevor?

   Дата публикации: 27 марта 2015, 14:26

 

 

Der entmachtete Oligarch Kolomojskij will scheinbar seinen Einfluss nicht abgeben. Die von Ihm organisierten freiwilligen, Vergeltungsstreitkräfte verweigern demonstrativ das Gehorsam, dem Kiewer Regierung. Jetzt steht der Präsident Poroschenko vor einer großen Entscheidung, entweder muss er eine zweite Front gegen die Neonazistischen Armeen aufmachen oder zugeben, dass er selbst auf den restlichen Land nicht alle Gebiete unter seiner Kontrolle hat.

 

Jetzt versuchen Sie, die freiwilligen Armeen von Kolomojskij unter eigene Führung zu bringen in dem Sie, dem Befehl abgeben zum Abzug. Die Reaktion der Befehlsinhaber, der Armeen «Rechter Sektor» ist wie folgt. Sie werden ihm keine Folge leisten.
Außerdem sagte der Befehlsinhaber Andrej Bilizkij von der Armee «Azov», zu der Agentur Raiters, dass sein Leute bereit sind bis zum Ende zu gehen.

 

Andrej Bilizkij

 

Uns gefällt der Feuerverbot überhaupt nicht. Wir haben zu Zeit nur ein Ziel- kämpfen für unser Land, bis es komplett gesäubert ist. Danach werden wir versuchen eine neue Ukraine zu erbauen.


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1