Die Bewohner Krims fühlten sich alle 23 Jahre in der Ukraine als Belagerte. Konstantin Knyrik

   Дата публикации: 17 Март 2015, 01:39


Die Bewohner Krims fühlten sich Bewohner Krims alle 23 Jahre als Belagerte. Es gab keine andere Einstellung zu diesem Umstand. Von der Gesetzeslage her war das Referendum völlig legitim. Um die Vorgänge auf der Krim zu verstehen, braucht man nur selbst hinzufahren. Zum Faschismus: Wer am 23. die Toten und Verletzten Berkut-Leute gesehen hat, die übrigens unbewaffnet waren, der spricht nicht mehr von adäquater Macht in Kiew. Sie haben Ihre Rechtmäßigkeit und Ihre Staatlichkeit verloren. Die Krim ist nach Hause zurückgekehrt, wofür wir Russland unheimlich dankbar sind!


Комментировать \ Comments
gd


bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1