Ein Kindheitstrauma namens „Demokratie“ oder ein Appell an die US-amerikanische Bevölkerung

   Дата публикации: 04 марта 2015, 11:00

 
Meine lieben Nachbarn hinter dem Atlantik, dem Stillen Ozean und dem Nordpolarmeer, ich habe nicht vor, das in Ihnen zu verändern, was schön ist. Und glauben Sie, ich weiß, was an Ihnen schön ist. Sie sind naiv, nett und nicht nachtragend, Sie mögen lecker essen, harmlose, aber leidenschaftliche Spiele. Sie mögen es, wenn alle Sie in Ruhe lassen. Und Sie lächeln gerne. Sie lächeln immer dann, wenn es Ihnen gut geht und wenn es Ihnen schlecht geht. Doch nun möchte ich, dass Sie aufhören zu lächeln. Für eine einzige Minute. Denn das, was ich Ihnen in wenigen Augenblicken sagen werde, ist weder gut noch schlecht. Das ist eine verdammte Tatsache, die man sich zu Herzen nehmen sollte. Und dann sollte man sagen: „Ja, ich gebe es zu! Ich schäme mich nicht, zu gestehen. Es tut mir weh, dass ich das nun verstehe, aber ich lache, ich freue mich bei dem Gedanken, dass ich in der Lage bin, es zu verstehen, während ich der Welt in die Augen schaue. Die Zeit ist gekommen, meine Lieben, zum Teil Seelenverwandten, geheimnisvollen Amerikaner- die populärsten Menschen auf Erden. Bewohner und Staatsbürger der USA. Ich spreche es nun aus. Ich bete zu Gott, dass Sie nun ganz Ohr sind, dass jede Ihrer Zellen diese wenigen Worte verinnerlicht, denn davon hängt das Schicksal der ganzen Welt ab, dieser Stadt im Staat Washington, dieses chinesischen Dorfes, dieser farbigen Familie, dieser kaukasischen Großfamilie, dieser spanischen Strände, dieser Synagoge, dieser Brücken, romantischer Straßen, dieser Bibliothek, dieses Spielplatzes und sogar dieses einsamen Satelliten, welcher rund um die Uhr Ihre SMS liest und Ihren Gesprächen über Beleidigungen, Zinsen, Steuern, Autos, Fremdgehen, Fußball, Trennungen und Wiedersehen und über die Liebe zuhört. Und genau wegen dem Wort „Liebe“ werde ich gleich das Wichtigste aussprechen.

 
Der Liebe zuliebe sage ich Ihnen, US- Amerikaner: 150 Jahre ist es her, als Ihre Amerikanische Liebe geboren wurde. Die Amerikanische Liebe dem Nächsten gegenüber. Diese amerikanische Liebe, die Sie heutzutage in der ganzen Welt verteilen. Dieser Schatz namens „DEMOKRATIE“. Dieses Wort gehört Ihnen. Alle Rechte sind gesichert und eingetragen. Dieses Wort ist in einem Krieg entstanden, welcher Millionen Leben genommen hat. Sie glauben fest daran, dass es keine andere Liebe gibt als die Demokratie. Und dass sie nur qualvoll ,voller Schmerz und tödlichen Kämpfen gegen Verwandte, Freunde, Nachbarn und allen Nächsten zustande kommt. Sie können sich das gar nicht anders vorstellen. Ihre Liebe namens „Demokratie“ kommt nur zustande, wenn sie in ihrem eigenen Blut schwimmt. Wenn sie im Kot der zerrissenen Soldaten, der Tränen von Kindern und Alten schwimmt. Wenn sie durch kaputte Straßen, Obdachlosigkeit und Hunger geht. Seit nunmehr mehreren Jahrzehnten bringen Sie der Welt gnadenlos Ihre Liebe „Demokratie“ (Alle Rechte vorbehalten) bei. Das ist Ihr Kindheitstrauma, das bereits die halbe Welt verbrannt hat. Die andere Hälfte qualmt bereits. Sie sind heute das kleine kleine Kind, das von seinen Eltern geschlagen wurde, um es erwachsen und selbstständig zu machen und das alle um sich herum umbringen möchte, wenn es dann erwachsen ist; ihnen gleichzeitig Glück und Genesung wünschend und ihnen ihre Liebe namens „Demokratie“ (Alle Rechte vorbehalten) beibringend.

Sie haben mich erhört. Ich weiß es. Ich fühle es mit meinem Herzen.

 

Lasse Sie es doch einfach. Glauben Sie uns, wir sind in der Lage, die Liebe zu erlernen, ohne unsere Freunde und Verwandte in Bürgerkriegen nach Ihrem Drehbuch umzubringen. Ich hoffe, Sie verzeihen uns, wenn unsere Liebe zum Nächsten nicht ganz amerikanisch bzw. sogar ganz und gar nicht amerikanisch ist. Sie ist chinesisch, deutsch, arabisch, serbisch, französisch, russisch. Verzeihen Sie uns, dass wir nicht einander umbringen wollen Ihrer (Alle Rechte vorbehalten) amerikanischen Liebe „Demokratie“ zuliebe. Behalten Sie sie! Soll sie ganz Ihnen gehören. Sie haben sie sich verdient.


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1