Einwohner von Debalzewo: Faschisten beschossen unsere Häuser im Auftrag polnischer Presse

   Дата публикации: 21 февраля 2015, 03:27

 
Seit mehr als einem Monat haben wir kein Trinkwasser, kein Strom, keine Heizung, keine Kommunikation – wir haben nichts! Die Nazis besetzten die Stadt und bombten 5 Tage lang ohne Pause – berichtet der Mann. Faschisten beschossen die Häuser mit friedlichen Zivilisten extra für die polnische Presse, die 5 Minuten nach dem Beschuss auftauchte und die Folgen filmte. Also, wenn das kein Auftrag sein sollte…

Die sogenannte ukrainische Armee hat Debalzewo gezielt beschossen, um es der Volkswehr in die Schuhe zu schieben. Mehr noch – das ganze wurde durch westliche Presse gefilmt und unter dem Leitmotto „Separatisten beschießen sich selbst“ veröffentlicht.


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1