Tagesschau von Neurussland mit Elena Krasowskaja für 2 Jan 2014

   Дата публикации: 03 Январь 2015, 17:48

Hallo. Ich bin Elena Krasowskaja, mit aktuellen Meldungen aus Noworosiia. — Der Verdächtige ist gefangen, der russische Journalisten in Kiew verprügelt hat. Kiewer Strafbehörde hat den Verdächtige festgehalten. Am 1 Januar haben unbekannte Menschen die Journalistin und der Kameramann von LifeNews verprügelt. Es passierte während der Fackelzug der Nationalisten. Die Rabauken haben das Handy der Journalistin entnommenen und die Kamera zerstört. — Die Nacht von 1 auf 2 Januar war relativ ruhig. Morgen früh am 2 Januar war auch ruhig. Die Versorgungssystem funktionieren routinemäßig. — Die Information über den Tod der Alexandr Bednow, Ruffname „Batman“, wurde am ersten Tag im 2015 veröffentlicht. Die war sehr umstritten. Diese Information konnte man verzweifeln, weil der Herr Bednow als ein mutiger Held Patriot bekannt war, der seine Heimat von den ukrainischen Okkupanten beschützt hat. Aber das, was scheinbar nicht passieren sollte, ist passiert. Der Stabschef der 4 Brigade der Volksrepublik Lugansk Alexandr Bednow ist umgekommen. Bürgerwehr der VL verlor den besten Kommandeur. — Die ukrainische Militär haben heute im Örtchen Gorlowka mit Hilfe der Artillerie, Granatwerfer und Panzern den Feuer geführt. Ein ziviler Mensch ins umgekommen. Vier Freiheitskämpfer sind verletzt. — Nach Angaben der Geheimdiensten hat die Truppe von Rechte Sektor nach Örtchen Artemowsk gekommen, um die Menschen ermitteln, die den Freiheitskämpfern mitfühlen. In eine Tag und Nacht haben die Nazis mehr als 10 Menschen festgehalten. Die Menschen waren in die unbekannte Richtung weggefahren. — Es waren die wichtigsten Meldungen. Mit Ihnen war Elena Krasowskaja. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite news-front.info Viel Glück. Bis dem nächsten Mal.


Комментировать \ Comments
bottom_banner_3
Pomosh
bottom_banner_1